ATHINA - Arzneimitteltherapiesicherheit


Apotheken  überprüfen Arzneimittelmix - Neben- und Wechselwirkungen vermeiden

 

ATHINA steht für „Arzneimitteltherapiesicherheit in Apotheken“.

Arzneimittel werden oft von verschiedenen Ärzten verordnet und dazu werden noch selbsterworbene Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel eingenommen. Die Apotheke kann Ihnen helfen, den Überblick über die gesamte Medikation nicht zu verlieren sowie Wechsel- und Nebenwirkungen zu vermeiden.

Die Landesapothekerkammer Baden-Württemberg bildet sogenannte ATHINA-Apotheker aus, die durch ihre spezielle Fortbildung eine Medikationsanalyse durchführen können.

Wir sind ATHINA-qualifiziert – und Sie in sicheren Händen

Mit Frau Morath in der Adler Apotheke in Wehr - Öflingen sowie Frau Schneider in der Apotheke am Wehrahof haben wir zwei zertifizierte Apothekerinnen, die diese Medikationsanalyse durchführen.

Diese Qualifizierung macht Sie und Ihre Medikation sicherer. Nutzen Sie die Möglichkeit einer umfassenden Medikationsanalyse durch Ihre Apotheke vor Ort – zu Ihrer Sicherheit.

Sie profitieren durch ein größeres Wohlbefinden und ein besseres Verständnis für Ihre Medikation. Eine Medikationsanalyse bedeutet für die Apotheke großen Aufwand. Der Patient bringt zunächst alle seine Arzneimittel in die Apotheke, sowohl die von Ärzten verordneten Arzneimittel als auch die in Apotheken oder Drogerien selbst erworbenen Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel. Die Präparate werden durch den Apotheker erfasst und die Medikation strukturiert analysiert. Es wird ein übersichtlicher Medikationsplan sowie Informationen zu den Arzneimitteln erstellt  und mit dem Patienten bei einem zweiten Termin ausführlich besprochen. Der Apotheker macht Vorschläge, wie sich die Wirkung der Arzneimittel optimieren lässt und wie sich Nebenwirkungen vermeiden lassen. Er prüft, ob die Medikamente zueinander passen, ob Doppelverordnungen vorliegen, und bespricht mit Ihnen die richtige Einnahme und Anwendung.

Für die Durchführung einer umfangreichen Medikationsanalyse nach ATHINA wird eine Dienstleistungspauschale von 69 € erhoben. Dies entspricht den Vorgaben der Landesapothekerkammer.

 

Filialapotheke


Adler-Apotheke

Filialleiterin Petra Morath

Basler Str. 18-20
79664 Wehr Öflingen

 email: adler-apotheke-oeflingen@gmx.de

mehr erfahren

News

Notfallzäpfchen richtig anwenden!
Notfallzäpfchen richtig anwenden!

Gefährlicher Pseudokrupp

Im nasskalten Herbst leiden Kleinkinder wieder vermehrt unter Pseudokrupp-Anfällen mit Husten und Atemnot. Dagegen bekommen die Kleinen von der Kinderärzt*in oft Notfallzäpfchen verschrieben. Doch die richtige Anwendung ist gar nicht so einfach.   mehr

Beikost schützt vor Allergien
Beikost schützt vor Allergien

Säuglinge früh an Brei gewöhnen

Aus Sorge vor späteren Allergien füttern manche Eltern ihre Kinder erst vergleichsweise spät mit Beikost – zu Unrecht, zeigt eine Studie. Tatsächlich schütze das frühe Einführen von Beikost sogar vor Allergien.   mehr

Nebenwirkung Fahruntüchtigkeit
Nebenwirkung Fahruntüchtigkeit

Auch „harmlose“ Arzneien betroffen

Viele Arzneimittel beeinträchtigen die Verkehrstüchtigkeit, selbst vermeintlich harmlose Augentropfen oder Hustensäfte. Wie Arzneimittel-Anwender sicher ans Ziel kommen.   mehr

Haarseife & Co: Eine echte Alternative?
Haarseife & Co: Eine echte Alternative?

Haarpflege ohne Verpackung

Plastiksparen liegt im Trend – ist aber oft gar nicht so einfach. Zumindest bei der Haarpflege gibt es jetzt praktische Alternativen ohne Plastikverpackung: Haarseifen und feste Shampoos. Was steckt dahinter?   mehr

Weniger rauchen allein schützt nicht
Weniger rauchen allein schützt nicht

Herzinfarkt und Schlaganfall

Rauchen schadet den Gefäßen und begünstigt Herzinfarkte und Schlaganfälle. Leider lässt sich dieses Risiko nicht durch bloßes „weniger Rauchen“ senken, wie eine aktuelle Studie zeigt. Für die Gefäße heißt es: Nur der komplette Rauchstopp nützt etwas.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Apotheke am Wehrahof
Inhaberin Bianca Schaper
Telefon 07762/7 08 97 46
E-Mail pillenturbo@web.de